Die alte Stauferstadt Schwäbisch Gmünd und das Silberwarenmuseum Ott-Pauser

Datum
08.10.2017

Details

Ott_Pausersche-webIn einer zweistündigen Kunsthistorischen Stadtführung sehen wir die älteste Hallenkirche Süddeutschlands, das Heiligkreuz-Münster, und den wunderbaren spätromanischen Pfeilerbau der Johanniskirche. Neben dem barocken Marktplatz sind die bizarren Stadttürme zu sehen, von denen heute noch 24 erhalten sind.
Im Silberwarenmuseum Ott-Pauser sehen wir die Wirkungsstätten der Goldschmiede, Graveure, Ziseleure und Poliererinnen. Dort wurden Bijouterien, das heißt Schmuck und Silberwaren wie Tabaksdosen, Kerzenständer, Feuerzeuge und Essbesteck hergestellt. Wir sehen ein einmaliges Zeugnis der regionalen Wirtschafts- und Kulturgeschichte.
Der Abend wird mit dem traditionellen Abschluss-Vesper beendet.

Reiseleitung:
Andrea Rexer, Biberach und örtliche Führer/innen
Abfahrt:
08.00 Uhr Bushaltestelle „Saudengasse“ beim Landratsamt Biberach
Rückkehr:
gegen 20:30 Uhr

Buchung

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Buchung vornehmen zu können.