BC-Heimatkundliche Blätter: 2. Jahrgang • Heft 1 • 22. Juni 1979

BC-Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach
2. Jahrgang • Heft 1 • 22. Juni 1979

Inhalt

Heft-Einband 1
Dr. Ewald Gruber Die Geschichte des Ochsenhausener Klosterbesitzes
Höhen und Tiefen einer berühmten Abtei
3
Hans Garbelmann Albert Einstein – Abkömmling eines Buchauer Judengeschlechtes
Beitrag zum 100. Geburtstag des großen Physikers
5
Dr. Kurt Diemer Die Stadt Buchau vor 350 Jahren
Der Streit um das Stadtammann-Amt – Kaiserliche Inquisition
7
Walter Bleicher Die Herren von Ertingen und ihr Wappen
Mancherlei historische Verflechtungen im Verlauf eines Jahrhunderts
12
Alfred Buschle Zur Geschichte der Pfarrkirche St. Martin in Unteressendorf 14
Ernst Schäll Ein bedeutender Künstler und seine Nachkommen
Die Bildhauerfamilie Hops
17
Gabriele von Koenig-Warthausen Schloßgut Warthausen seit 150 Jahren im Besitz der Freiherrn von Koenig-Warthausen 26
Gerd Maier Der „Untergänger“ und seine Marksteinzeugen
Wie früher Grenzsicherungen im Kreis Biberach vorgenommen wurden
31
Josef Braun Volkstümliches und Kunst hinter Glas
Aus der Geschichte des Heimatmuseums der Stadt Laupheim seit 1921
34
Franz Rudolf Siebenmorgen Arzneimittelforschung im Dienst der Gesundheit
Über die Entwicklung der pharmazeutischen Firma Dr. Karl Thomae
37
Martin Gerber Zeugnisse alter Bauernkultur
Freilichtmuseum Kürnbach vor weiteren Aufgaben
39
Sonderdruck „Zeit und Heimat“ Nr. 1 • 1979, Beilage der Schwäbischen Zeitung Biberach
Alois Braig Von den Nazis gehaßt und den Menschen geliebt
Aus dem Leben des Kapuzinerpater Dr. Suso Braun
42
O. Pusch Johannes Schurff – Biberacher Stadtarzt (II)
Generationen mit berühmten Namen
45
Dr. M. Johner Die Beteiligung der katholischen bürgerlichen Komödiantengesellschaft an dem dramatischen Leben in der Reichsstadt Biberach
Eine von 1919 stammende kulturhistorische Betrachtung
48

 

J2H1S01.pdf download Anzeigen | Download