BC-Heimatkundliche Blätter: 38. Jahrgang • Heft 2 • 15. November 2015

BC-Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach
38. Jahrgang • Heft 2 • 15. November 2015

Inhalt

Heft-Einband 1
Hansjörg Kuchelmeister Blick in die Vergangenheit
Methoden der Datierung und der Chronologie
3
Dr. Kurt Diemer Als Oberschwaben noch bei Österreich war 11
Dr. Karin Reichardt Zwei fast vergessene Wandmalereien in der Biberacher Stadtpfarrkirche 23
Josef Erath Fleisch ist mickrig, Kraut in Haufen, klein die Schüssel, die reihum geht 31
Reinhold Adler Kriegsgefangene des Ersten Weltkriegs in Biberach und Umgebung 39
Winfried Aßfalg „Neben seinem ordentlichen Beruf noch Kunstmaler“
Richard Hohly (1902-2006) zum 20. Todesjahr
51
Prof. em. Dr. Christel Köhle-Hezinger Kunst- und Agrargeschichte aus Leidenschaft: Max Flad (1915-2006) 57
Dr. Max Flad Mit Holzschnitten versehene Anzeigen als Zeugnisse des Alltagslebens in der Mitte des 19. Jahrhunderts 60
Gunther Dahinten Gute Gründe für den Erhalt des Pestalozzihauses
Kulturstandort mit hoher Individualität und Zeuge von Stadtgeschichte, wie es in Biberach nur wenige gibt
67
Sylvia Eith-Lohmann Veröffentlichungen über den Landkreis Biberach und seine Gemeinden.
Fortsetzung und Ergänzung der Zusammenstellung in Heft 2/2014 der „Heimatkundlichen Blätter“
73


Der Inhalt ist noch nicht frei verfügbar, kann jedoch hier bestellt werden.

J38H2S01.jpg download Anzeigen | Download