BC-Heimatkundliche Blätter: 8. Jahrgang • Heft 2 • 20. Dezember 1985

BC-Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach
8. Jahrgang • Heft 2 • 20. Dezember 1985

Inhalt

Heft-Einband 1
Stefan Uhl Das Stift Buchau – ein früher Ort christlicher Geschichte
Zur Namensgebung der Adelindis-Therme
3
Stefan Uhl Die Burg Wennedach und das Problem der „Motte“ in Südwestdeutschland
unter besonderer Berücksichtigung der Motten des Landkreises Biberach
6
Hans Willbold Die Odyssee einer Madonna
Die „Dürnauer Madonna“
16
Dr. Konstantin Maier Die Erolzheimer bei Kaiser Karl V. auf dem Reichstag zu Augsburg 1530 19
Alois Braig Andreas von Jerin (1540/41 – 1596)
Vom Riedlinger Bürgersohn zum Fürstbischof von Breslau
22
Ulrike Kern Hans Schmidt von und zu Helding (um 1600-1669)
Ein Langenenslinger Büchsenmacher in Kärnten
28
Egon Schneider Anton Schranz (1769 -1839)
Ein Ochsenhauser Maler auf Menorca und Malta
31
Dieter Buttschardt Das Haus Zeughausgasse 4 in der Biberacher Altstadt – Verpflichtung und Aufgabe
36
Heimatpflege und Kulturleben
Chronik 1985 – vom 1. November 1984 bis 1. Dezember 1985
39
Sonderdruck „Zeit und Heimat“ Nr. 2 • 1985, Beilage der Schwäbischen Zeitung Biberach
Max Flad Von der Eigenart der Oberschwaben
Literarische Zeugnisse aus fünf Jahrhunderten
47
Karl Kaufmann Zimmermanns kränkelnder Sohn war Chorherr in Schussenried 53
Sonderdruck „Zeit und Heimat“ Nr. 3 • 1985, Beilage der Schwäbischen Zeitung Biberach
Paul Kopf Buchauer Bischofstage:
Blick in die Vergangenheit – Wegweiser in die Zukunft
57
Hans Hutzel Die Bruderschaften der Kath. Pfarrei Ummendorf 63
J8H2S01.pdf download Anzeigen | Download